• Devier Literaturpodcast Podcast

    AREA 51 – Zwischen Realität, Fiktion und Verschwörung

    Die AREA 51. Eine Gruppe von Männern erwacht in einem Schlafsaal. Verurteilte Straftäter, Obdachlose, Flüchtende. Sind Sie Gefangene in dieser fensterlosen Welt? Sie werden nicht bewacht, sie können überall hin, irren durch Gänge und betreten Räume, sehen Unglaubliches. Der SciFi-Thriller von Marvin Roth verwischt gekonnt Realität mit Fiktion. Das Unglaublichste scheint plötzlich real. Eindringlich, unter die Haut gehend erzählt Martin Heckmann diese fantastische Geschichte. Nichts für schwache Nerven.

    In dieser Podcastfolge spreche ich mit Marvin Roth nicht nur über die taufrische Hörbuchausgabe von AREA 51 sondern vor allem über sein bewegtes und interessantes Leben.

    SYNDIKAT SPEZIAL – Hart aber herzlich: Mathias Aicher

    In der heutigen Folge des Devier-Literaturpodcasts wird es rockig und hart. Auch wenn er zehn Jahre lang Drehbücher für Soaps wie GZSZ oder Feelgood-Krimis a la SOKO München, Stuttgart, Köln geschrieben hat, für zarte Gemüter sind seine Bücher beileibe nichts. Deftig, saftig, hart eben geht es zur Sache in den Krimis ‚Helltal‘, die Offenbarung der Johanna‘ und vor allem im aktuellen Buch ‚Love like Blood‘. Sie stammen aus der Feder des einstigen Rockmusikers Mathias Aicher. Klaus Maria Dechant hat ihn in seinem Lieblingsplattenladen in Stuttgart und am Imbisstand seines Vertrauens in Filderstadt getroffen.

    SYNDIKAT SPEZIAL – Im Gespräch mit Autor Jochen Bender

    Er forschte als Psychologe bei den Kriminalisten, arbeitete im Knast und unterstützte die Polizei bei Amok-Übungen.

    In seinem jüngsten Roman ‚Tödliches Cannstatter Zuckerle‘ gewährt uns der hochgewachsene Schwabe einen auch psychologischen Blick hinter die Kulissen einer Privatschule.

    Mit Klaus Maria Dechant hat Jochen Bender im Devier Literaturpodcast darüber gesprochen.

    SYNDIKAT SPEZIAL – Der Kommissar geht um … Im Gespräch mit Autor und Hauptkommissar Matthias Bürgel

    Seit 30 Jahren ist er bei seiner Arbeit jeden Tag mit den Abgründen menschlicher Verhaltensweisen, mit Verbrechen und mit Tatorten konfrontiert. Und das nicht nur, wie die meisten Krimiautor:innen in Gedanken und auf dem Papier. Sondern ganz praktisch als Hauptkommissar des Kriminaldauerdienstes. Die Rede ist von Matthias Bürgel. Zweimal hat er bereits den kantigen, im Rollstuhl sitzenden Fallanalytiker Falk Hagedorn auf Mörderjagd geschickt, der dritte Roman, der ebenfalls bei LÜBBE erscheinen wird, ist in Arbeit.

    Im DEVIER Literaturpodcast spricht das überzeugte Syndikatsmitglied mit Klaus Maria Dechant über seinen Weg vom Kommissar zum Krimiautorund, warum es nicht einfach ist, die Polizeiarbeit in Romanen korrekt und gleichzeitig unterhaltsam darzustellen.

    A.S. Tory jetzt auch als Hörbuch

    Drei Mal hat Birgit Fey, alias S. Sagenroth ihren Helden Sid und Chiara bereits auf abenteurliche Reisen geschickt. Jetzt endlich gibt es zur A.S.-Tory-Reihe auch das erste Hörbuch. Band zwei, ‚A.S. Tory und die verlorene Geschichte‘ hat DEVIER audiobooks&podcasts mit der wunderbaren Stimme von Jo Schuttwolf jetzt vertont.

    Mit Birgit Fey hat DEVIER-Geschäftsführer Klaus Maria Dechant über ihr Buch und ihre Beweggründe für die Hörbuchproduktion gesprochen.